EL HIERRO » FerienhausFincaFerienwohnung

Individueller Urlaub auf der abgelegenen verträumten Insel am Ende der Welt

Herzlich willkommen zu Ihrem geplanten Urlaub auf El Hierro. Seit mehr als 20 Jahren bieten wir eine schöne Auswahl an privaten Ferienunterkünften auf El Hierro an. So finden Sie bei uns sowohl ein ➤ Ferienhaus auf El Hierro als auch eine idyllische ➤ Finca auf El Hierro. Die meisten Ferienhäuser, Fincas und Ferienwohnungen sind uns persönlich bekannt, so dass wir Ihnen neben einem guten Preisleistungsverhältnis eine gute Beratung anbieten können.

Suchen Sie ein Ferienhaus mit besonderen Merkmalen, nutzen Sie bitte unsere Detail-Suche. Haben Sie Fragen, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne (02964 94 54 930) oder senden Sie eine Email.

Ferienhäuser El Hierro

Ferienhaus El Hierro

15 Ferienhäuser auf El Hierro
Ferienhäuser mit Meerblick

Jetzt Ferienhaus finden!

Fincas El Hierro

Finca El Hierro

6 Fincas auf El Hierro
Fincas in Alleinlage

Jetzt Finca finden!

Ferienwohnungen El Hierro

Ferienwohnung El Hierro

3 Ferienwohnungen auf El Hierro
Ferienwohnung in La Restinga

Jetzt Ferienwohnung finden!

Die Insel El Hierro

ist die kleinste und westlichste der Kanarischen Inseln mit kaum mehr als 10.000 Einwohnern. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, werden Sie diese ruhige abgeschiedene Insel vielleicht lieben lernen, noch mehr aber die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einwohner. Genießen Sie Ihren Urlaub in einem individuellen Ferienhaus auf El Hierro, auf einer lauschigen Finca auf El Hierro oder in einer gemütlichen Ferienwohnung in La Restinga. Eine schöne Auswahl von Ferienhäuser und Fincas von Privat finden Sie auf unseren Übersichtsseiten.

Landschaftlich überrascht die Insel trotz ihrer geringen Ausdehnung durch große Vielfalt und macht die Insel zu einem echten Paradies für Urlauber, die auf El Hierro wandern möchten. Für Gäste, die lieber tauchen möchten, bieten sich eine Ferienwohnung in La Restinga ganz im Süden der Insel als Standort an. Die Anreise nach El Hierro ist gar nicht so schwierig, wie sie anfänglich erscheint. El Hierro bietet trotz seiner geringen Größe eine beträchtliche landschaftliche Vielfalt. Die Kleine Insel ist, bis auf die nordöstliche Region, kaum von Schluchten (Barrancos) zergliedert. Quer über die Insel zieht sich die Cumbre, die bewaldete Gipfelregion der Vulkanberge. Im Nordosten findet Sie die weite Hochebene, im Nordwesten das flache Golfotal und im Südwesten die abfallenden Fläche El Juláns. Flache Küstengebiete gibt es, bis auf das Golfotal, nicht.

Mehr als 90% der Küstenlinie besteht aus steilen Klippen. Auf der anderen Seite gibt es das sanfthügelige fruchtbare Hochland, das auf den Kanarischen Inseln einzigartig ist. Die Küste ist zumeist von schroffen und mächtigen Steilkippen geprägt und geht in ein üppiges, grünes Hochland über. Mit dichten Kiefernwäldern, fruchtbaren Obstplantagen, dem Nebelwald Monteverde, bizarren Lavafeldern oder komplexen Höhlensystemen verfügt die Insel über vielseitige natürliche Reichtümer. Seit dem Jahr 2000 ist El Hierro Biosphärenreservat der UNESCO.

Anreise El Hierro

Aus Deutschland erfolgt die Anreise in der Regel über den Flughafen Teneriffa Süd (TFS). Vom Flughafen Teneriffa Süd fahren Sie entweder mit dem Taxi oder mit dem Bus nach Los Christianos zum Fährhafen. Die Taxifahrt dauert ca. 20 min und kostet ca. 20,00 bis 25,00 Euro. Es gibt auch eine Busverbindung vom Flughafen in den Fährhafen von Los Christianos. Die Fahrt mit dem Bus dauert ungefähr eine Stunde, da der Bus teilweise in die an der Autobahn liegenden Dörfer hineinfährt. Ab Los Christianos fährt die Reederei Naviera Armas in der Regel an 5 Tagen pro Woche nach El Hierro, jeweils nachmittags. Die Fahrtzeit beträgt ungefähr 4 Stunden. Da die Fährtage manchmal wechseln, ist ein Inlandflug besser planbar.

Vom Flughafen Teneriffa Nord (TFN) gehen vormittags und nachmittags jeweils zwei Maschinen nach El Hierro. Flugdauer ungefähr 35 Minuten, Preis pro Ticket Hin- und Rückflug ca. 140,00 Euro. Für den Transfer vom Südflughafen zum Nordflughafen können Sie über uns einen Mietwagen buchen, den Sie am Südflughafen übernehmen und am Nordflughafen wieder abgeben.

Wandern El Hierro

Die zahlreichen Landschaften der Insel und die schönsten Aussichtspunkte sind über Wanderwege zu erreichen, die dazu einladen, El Hierro zu Fuß zu erkunden. Ein wahres Paradies für Wanderer. Egal ob Sie viele Höhenmeter zurücklegen möchte oder ohne große Herausforderungen wandern möchten. Auf El Hierro werden Sie die passenden Routen finden. Die meisten Wanderrouten sind eher als einfach einstufen. Auch weniger erfahrene Wanderer kommen daher voll auf ihre Kosten.

Strände El Hierro

Auch wenn El Hierro sich nicht als Badeinsel auszeichnet, so hat sie dennoch einige Strände und Bademöglichkeiten zu bieten. Bei Sabinosa an der Westküste liegt die Playa del Verodal mit schwarzrotem Sand, einer der wenigen Sandstrände der Insel, vielleicht sogar der schönste. Wegen der starken Brandung allerdings nur ein Paradies für geübte Schwimmer und Schnorchler.

Charco Azul, ein beliebter Badeplatz liegt unterhalb von Los Llanillos und ist über einen steilen, kurzen Abstieg zu erreichen. Das Naturschwimmbecken mit glasklarem Wasser und liegt in einer kleinen Grotte mit natürlichen Felswannen und Sonnenterrassen.

Tauchen El Hierro

El Hierro ist schon lange als Paradies für Taucher bekannt. Doch erst der Vulkanausbruch sorgte 2011 dafür, dass die Unterwasserlandschaft vor La Restinga im Süden der Insel zu einem der spektakulärsten Tauchplätze wurde. Es gibt nur wenige Tauchplätze, die mit dem El Bajón auf El Hierro mithalten können.